Schwerlast-KTW (KTW-S)

Amtl. Kennzeichen: SM-8005   Funkrufname: Kater Meiningen 91-1

Baujahr: 1992       Indienststellung: 1992

Dieser ehemalige 4-Tragen-KTW wurde durch eine Spezialfirma zum Schwerlast-KTW umgebaut. Kernelement des Fahrzeuges ist die elektrisch betriebene Spezialtrage mit einer Belastungsfähigkeit von bis zu 400 kg sowie Auffahreschienen samt Gurtzugwinde. Dank integrierter Halterungen kann auch Ausstattung des Rettungsdienstes (z.B. Defibrillatoren und Beatmungsgeräte) im Fahrzeug genutzt werden. Der KTW wird außerdem im Rahmen von anderen Einsätzen als regulärer KTW eingesetzt und kann hierbei leicht- bis mittelverletzte Patienten transportieren.

 Ausstattung:

Notfallrucksack (Wiederbelebung , Diagnostik, Verbandsmaterial, Schienung)

Pulsoxymeter/EKG-Kombigerät

1 Schwerlasttrage inkl. Schienen-/Windensystem

1 Schwerlast-Tragetuch

Sauerstoffversorgung

Mobile Sauerstoffversorgung